Chaos: Nach Schweizer Niederlage Ikea Filialen geplündert und randaliert

  Chaos in Ikea Filialen nach der Schweizer Niederlage. Nach dem bisher langweiligsten Spiel der FIFA WM 2018 sass der Frust bereits tief. Als die Schweiz von Schweden...

Swisslos & Sporttipp setzen auf Corona-Wetten

Seit Beginn der Coronakrise war es auch für Wettanbieter wirtschaftlich schwierig. Seit dem Wegfall fast aller Wettprogramme galt es eine Alternative zu finden. Corona-Wetten sind nun das...

“Neue Banknote ist frauenfeindlich!” – Sexismusdebatte zum neuen 200er-Schein

An vorderster Front der Diskussion: Tamara Funiciello. Die Frau, welche für ihre Sensationsfunde von inexistenten Haaren in Suppen bekannt ist. Sie hat nun bereits ein Neues gefunden.Die...

Killerpflanze: Jährlich sterben mehr als 46 Menschen an Seegras

Im vergangenen Jahr sind laut Schweizer Bundesamt für Statistik mehr als 46 Menschen an den Folgen von Seegras-Begegnungen in Seen zu Tode gekommen. Damit bleibt das Seegras mit...

Nach 2 Stunden YouTube: Mann nun offiziell Epidemiologe

Einem Mann gelingt die Selbstdiagnose als Experte für Epidemiologie weil er so viel Screentime hat. Der gelangweilte Mann hat offiziell genug über das Virus gelesen. Damit bezeichnet...

Bundesrat verordnet Maskenpflicht für zuhause

 Die grösste Ansteckungsgefahr besteht im familiären Umfeld - davon ist das BAG überzeugt. Nun verordnet der Bundesrat in Absprache mit dem Bundesamt für Gesundheit eine landesweite Maskenpflicht...

Wirtschaftsstudie bestätigt: Je wichtiger der Job, desto niedriger der Lohn

Je wichtiger der Job, desto niedriger der Lohn - dies bestätigt eine Wirtschaftsstudie der Uni St.Gallen. Somit bestätigt sie gleichzeitig einen langjährigen Verdacht. Personen, die weniger verdienen,...

Tüechli: Dank Textilwunder Diebstähle auf Rekordminimum

Die Ausgangslage: Einerseits sind Schweizer zu geizig für Schliessfächer, oder zu verschlossen. Auch fremde Badegäste zu bitten, während der kurzen Abwesenheit auf ihre persönlichen Gegenstände aufzupassen, ist...

Anti-Inzest-App bricht Downloadrekord in Appenzell-Innerhoden

Das Risiko der Appenzeller unwissentlich mit einem Verwandten oder Familienangehörigen zu schlafen ist höher als bisher angenommen. Scheinbar so hoch, dass eine neue, moderne und zeitgemässe Lösung...