Ein Tech-Startup hat eine neue App gestartet, die alle 30 Sekunden darüber informiert, dass Sie keine Benachrichtigungen erhalten haben, damit Sie nicht ständig nachschauen müssen.

Das Programm namens Notify überprüft Ihre sozialen Medien auf Benachrichtigungen. Diese beinhalten Infos von Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, SMS, E-Mails und sogar Anrufen.  Zweimal pro Minute werden diese aktualisiert um zu bestätigen, dass Sie seit der letzten Benachrichtigung nichts Neues erhalten haben und Ihr Online-Leben wirklich langweilig ist. 

Startup Leiter Benno Chrichtigung erzählt von seiner Inspiration die App zu entwickeln.
«Ich habe neulich mein Telefon überprüft – nicht mehr als 15 Sekunden nach dem letzten Check und da dachte ich: Warte mal. Warum gibt es dafür keine App?»

Alle 30 Sek. ein Rausch

Laut Herr Chrichtigung kamen mehrere Nachforschungen zum Schluss, dass es nicht wirklich um den Inhalt der Nachricht geht. Ebenso wenig darum, was die Benachrichtigung bedeuten könnte – die Leute wollen einfach nur den Endorphin-Rausch einer neuen Meldung.

Also hat das Startup einfach beschlossen den Zwischenhändler auszuschalten, die Leute von der Notwendigkeit zu befreien, tatsächlich Nachrichten zu bekommen.«Wir haben diese App entwickelt, die Ihr Telefon alle 30 Sekunden aufleuchten lässt, unabhängig davon, ob Sie Nachrichten haben oder nicht.»

Auf diese Weise wäre es möglich immer noch diese Aufregung zu erleben, die man beim Telefon-Prüfen hat Dies ganz ohne sich darauf verlassen zu müssen, dass andere Leute Ihre Fotos oder Texte überhaupt liken. Es sei der perfekte Ersatz für das Schauen der Nachrichten, so der App-Gründer.

Eine Benutzerin der App-Neuheit berichtet: «Es ist fantastisch zu wissen, dass ich nie mehr als 30 Sekunden von einer Benachrichtigung und einer Ausrede zum Beenden von Gesprächen entfernt bin. Außerdem geht das die ganze Nacht so weiter.»

Personen, welche noch vor der App ständig auf das Handy geschaut haben, sind erleichtert.
Endlich gibt es einen Grund für das ständige Handy-Checken während des Abendessens zuhause, bei der Arbeit, mitten in einem Gespräch oder sogar bei einem Date.

App als Sucht-Helfer

Die Bestätigung, dass man keine Nachrichten hat und niemand an einen denkt, war nie leichter erhältlich. Sogar Suchtexperten sehen in dieser Technologie einen Ersatz für den Drogenrausch, den viele Abhängige suchen. Dies könnte eine neue Hilfe beim Absetzen der Rauschmittel darstellen und erste Entzugskliniken haben schon bestätigt, diese App anzuwenden.

Betroffene aus den ersten Entzugskliniken berichten positives.
«
Dank dieser App konnte ich nun endlich meinen Kokain-Konsum absetzen und habe dabei noch eine tolle Beschäftigung!»

 

 

 

 

 

Kommentiere den Artikel

Verfasse einen hübschen Kommentar
Sag' uns doch wie du heißt